© 2018 by Susanne Rohner. Proudly created with Wix.com

 

horchen und hören

Auch mit einem einwandfreien Gehör gelingt es manchen Kindern nicht, auditiv präzise zu verarbeiten. Sie können gehörte Dinge nicht gut aufnehmen, speichern und sie später auch nicht abrufen. Das kann beim Lernen von einschränkender Bedeutung sein.

Die Johansen Individualisierte Auditive Stimulation (JIAS) ist ein Hörtraining, bei dem über mehrere Wochen ca. 10 Minuten pro Tag Musik gehört wird.

Das Training kann bei Hörverarbeitungsstörungen, akustischer Überempfindlichkeit, Legasthenie, Aufmerksamkeitsproblemen, sowie bei Störungen in der Sprachentwicklung helfen.

Oft liegen Probleme auf verschiedenen Ebenen. Bei einem unverbindlichen Gespräch beleuchten wir diese ganzheitlich, um den bestmöglichen Lösungsansatz zu finden.
Alle Kontakte und Gespräche sind vertraulich, nach heilpädagogischen und JIAS Richtlinien.

Mehr Infos über das Hören

So hören wir:       youtube